* * *

Ich Kann Fliegen

* * *

Ich kann Fliegen - LIVE in der DIVARENA from DIVARENA on Vimeo.

Im heimatlichen Hannover, wo sich Ich Kann Fliegen 2006 gegründet hat, sagt die Band, wünschen sich die Leute noch immer die Lieder aus der ersten Probe, das lokalpatriotische Besitzdenken als weiteres Indiz für Qualität. Ich Kann Fliegen verknüpfen Indie, Alternative und Rock mit deutschen Texten, weil man in dieser Sprache nicht nur brüllen kann wie Escapado und fluchen wie die Kassierer, sondern auch Emotionen auf eine große Leinwand bringen kann. Eine „Feuerwerksband“ wollen sie sein, mit Songs, auf deren groß angelegte Strophen noch größere Refrains folgen, und die einen dazu anstiften sein Leben zu ändern oder wenigstens ein Auto zu klauen.

„Heute Nacht gehört uns die Welt / Auch wenn sie uns morgen früh aus den Händen fällt.“
Diese Zweischneidigkeit und Doppelbödigkeit gehört zu Ich Kann Fliegen und lässt sich schon im Bandnamen selber erahnen. Fliegen ist schließlich nah genug an Fliehen, um das Romantische mit dem Melancholischen und Ruhelosigkeit mit Nachdenklichkeit zu verbinden. Aufbruchsstimmung auf der einen Seite, das Gefühl einen Teil von sich zurück zu lassen andererseits.
Die Teilnahme am Bundesvision Songcontest 2012, der mit einem dritten Platz für Niedersachsen belohnt wurde, hat sie auch außerhalb der Landeshauptstadt Hannover bekannt gemacht.
Dies gab ihnen auch die Möglichkeit mit einigen der größten deutschen Musikern auf einer Bühne zu stehen, dazu gehören Nena, Jennifer Rostock, die Sportfreunde Stiller und Silbermond.
Ich Kann Fliegen hat bereits 2011 auf unserem Festival Rock den Berg auf dem Wohldenberg gespielt und wir freuen uns, sie nun bei unserem Jubiläumsevent Rock den Dom wieder auf der Bühne zu haben.

„Heute Nacht gehört uns die Welt / Auch wenn sie uns morgen früh aus den Händen fällt.“

Ich kann fliegen

Sponsoren

BDKJ Diözesanverband Hildesheim Jugendpastoral Bistum Hildesheim Bistumsjubiläum Hildesheim Sparkasse Hildesheim Radio Tonkuhle Public