WICHTIG! Jupiter Jones tritt wegen des Unwetters im Dom auf

Jugendfestival ist nach Sturmwarnung vom Domhof in umliegende Gebäude verlegt worden.

Das Konzert der Rockband Jupiter Jones heute Abend vor dem Hildesheimer Dom ist kurzfristig in die Bischofskirche verlegt worden.

Grund ist die Sturmwarnung des Deutschen Wetterdienstes für Niedersachsen. Auch alle weiteren Veranstaltungen des gegenwärtig stattfindenden Jugendfestivals „Rock den Dom“ wurden vom Domhof in die umliegenden Gebäude verlegt.

Dazu gehören die Auftritte mehrerer Musikgruppen und weiterer Künstler sowie verschiedene Workshops und Spiele am heutigen Samstagnachmittag. Der Gottesdienst mit Bischof Norbert Trelle um 16 Uhr wird wie geplant im Dom stattfinden.

Ab 18.30 Uhr beginnt dann das von der Außenbühne in die Bischofskirche verlegte Konzert. Aufgrund der geringeren Platzkapazität im Dom ist das Restkarten-Kontingent an der Abendkasse stark eingeschränkt.

Als Vorband werden heute Abend Phrasenmäher auftreten. Anschließend spielt als Höhepunkt von „Rock den Dom“ die Band Jupiter Jones. Die Songs werden im Kirchenraum als Akustikversion, also unplugged, zu hören sein. Zum Abschluss präsentiert der Organist Patrick Gläser sein Konzertprojekt „Orgel rockt“.

Weihbischof und Domdechant Heinz-Günter Bongartz gab als Hausherr der Bischofskirche spontan seine Zustimmung zu der Verlegung des Rockkonzertes. Der Auftritt von Jupiter Jones hätte ansonsten ausfallen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sponsoren

BDKJ Diözesanverband Hildesheim Jugendpastoral Bistum Hildesheim Bistumsjubiläum Hildesheim Sparkasse Hildesheim Radio Tonkuhle Public